Automeasure - Mit dieser programmierbaren und anwenderfreundlichen Software-Plattform können Sie das volle Potenzial der NEXIV-Messsysteme ausschöpfen.

nikon metrology software imaging automeasureDie AutoMeasure-Software ist ein umfassendes Programmpaket, das interaktive Mess- und Teaching-Assistenten, CAD-Schnittstellen-Funktionalität, Funktionen für die Formanalyse und Instrumente für die Datenverwaltung umfasst. Die Software kann ebenfalls mit Formprofil- und 3D-Oberflächenanalysen sowie mit ausgereiften Programmen für die Berichterstellung kombiniert werden.

Anwendungen:

  • LCD-Monitore
  • Oberflächenanalyse
  • Metallurgie
  • Kunststoffherstellung
  • Implantate/ Prothesen
  • Metallverarbeitung
  • Mikroelektronik
  • Optoelektronik
  • Mikrosysteme
  • Schadensanalyse

Vorteile und Merkmale

Hauptprogramm

nikon metrology software imaging automeasure main program layoutDie grafische AutoMeasure Benutzeroberfläche (GUI) ermöglicht dem Anwender die Verwendung von Standardlayouts oder individuelle Einrichtung seines Steuerungs-Cockpits, beispielsweise zur Anzeige eines digitalen Messwerkzeug-Wählers, fortgeschrittener Programmbearbeitungsfunktionen und eines Echtzeit-Bildgebungsfensters oder zur Steuerung der Beleuchtungseinstellungen.

Je nach Bedarf kann der Anwender hier einfache Routinevorgänge mit eingeschränkten Ansichten ausführen oder ein Layout mit umfassenden Funktionen nutzen, um die Erstellung von einfachen oder komplexen Teaching-Dateien zu ermöglichen.

 


Das Offline-Lernprogramm mit CAD-Schnittstelle: NEXIV Virtual AutoMeasure

nikon metrology software imaging automeasure off line teaching support program

Mit diesem Programm können CAD-Daten im Virtual Video Window auf einem separaten PC eingelesen werden. Der Benutzer kann das Teaching-Programm von NEXIV mit denselben Programmabläufen verwenden wie auf dem Online-Computer. Während der Teaching-Einheiten braucht nicht mehr das eigentliche Werkstück verwendet zu werden. Das NEXIV-System kann sich ganz auf die automatische Messung konzentrieren und ermöglicht so Produktivitätssteigerungen.

  • Unterstützt IGES, DXF, DMIS, NC-Dateien, Gerber und Excellon
  • Anhand des Virtual Video Window kann der Bediener basierend auf CAD-Daten das aktuelle Sichtfeld bestätigen
  • Identische Arbeitsverfahren wie beim NEXIV AutoMeasure
  • Manuelle oder automatische Programmierung anhand eines einzigen Mausklicks
  • Programme können mit Makroschritten wie „Line Width Measure“ und „Multi Pattern Search“ kombiniert werden

Programm zur Analyse von zweidimensionalen Profilformen: NEXIV Profiler

nikon metrology software imaging automeasure NEXIV profiler

Dieses Programm misst und bewertet zweidimensionale Profilformen eines Werkstückes, die im normalen Geometrie-Modus nicht gemessen werden können. Quantitative Messungen können nun mit höherer Präzision ausgeführt werden als Messungen, für die Vergleichstabellen und Profilprojektoren und/oder herkömmlichen Messmikroskope benutzt wurden.

Formprofil-Funktion: Nach Eingabe des Start- und Endpunkts sowie des Messbereichs führt NEXIV automatisch die Messung aus und speichert die Ergebnisse.

Formbewertungs-Funktion: Abweichungen zwischen den Messergebnissen und den Solldaten werden grafisch auf dem Monitor dargestellt oder für die unkomplizierte Auswertung ausgedruckt.

  • Berechnung von Formabweichungen: Achsenrichtung; normale Richtung
  • Tabellarische Aufstellung der Formdaten
  • Grafische Veranschaulichung der Formdaten
  • Erstellung von Solldaten: die Daten können nicht nur anhand eingegebener Daten, sondern auch unter Verwendung von CAD-Daten erstellt werden. Das Generieren der Daten durch den Austausch der gemessenen Formdaten ist ebenfalls möglich..

 „Best-Fit“-Funktion: Mit dieser Funktion werden die Abweichungen zwischen Messergebnissen und Solldaten minimiert. Auch bei zwei unterschiedliche Koordinaten kann die Abweichung leicht gemessen werden.

Erstellung von Solldaten anhand von CAD-Daten: Solldaten können aus CAD-Daten im Dateiformat DXF/IGES erstellt werden.


NEXIV VMR Control Programm

Mit diesem Programm können mehrere Teaching-Dateien nach bestimmten Wiedergabeanweisungen nacheinander ausgeführt werden.

  • Vereinfacht den Anweisungsprozess zur kontinuierlichen Messung unterschiedlicher Werkstücke, z.B. bei der Messung zahlreicher spezieller Bauvorrichtungen
  • Die Arbeitsumgebung des Prüfers braucht nicht mit derjenigen des Systemadministrators verbunden zu sein
  • Ermöglicht die Verwaltung von Prüfdatum, Prüfer, Fertigungsdatum, Losnummer und anderer Prüfinformationen
  • Mit Prüfprotokollen verknüpfter, automatischer Druck

Interaktive Teaching-Assistenten

nikon metrology software imaging automeasure measurement wizards

Mehrere voreingestellte Teaching-Assistenten erteilen unabhängig vom Wissens- und Erfahrungsstand des Bedieners Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die einfache Vermittlung der Inhalte. Neben diesen Standard-Assistenten können Bediener die Teaching-Assistenten individuell konfigurieren, indem sie häufig genutzte Teaching-Prozesse eingeben.


Interaktive Mess-Assistenten

Die Mess-Assistenten weisen den Bediener Schritt für Schritt in seine Aufgaben ein. Neben diesen Standard-Assistenten können Bediener die Teaching-Assistenten individuell konfigurieren, indem sie häufig genutzte Teaching-Prozesse eingeben, um zukünftige Abläufe zu beschleunigen.


Online-Programm mit CAD-Schnittstelle

nikon metrology software imaging automeasure cad interface program

Durch den Import der CAD-Daten (IGES, DXF, Gerber und Excellon) eines Werkstückes kann der Bediener im CAD-Grafikfenster von NEXIV VMR AutoMeasure Grafiken anzeigen. Das Resultat: ein effizienterer Teaching-Prozess und kürzere Arbeitszeiten.

  • Der Bediener kann den Tisch per Doppelklick auf die entsprechende Position im eingegebenen Werkstück in die gewünschte Position bringen
  • Mit diesen Funktionen kann automatisch eine Teaching-Datei anhand von CAD-Daten im NEXIV VMR AutoMeasure erstellt werden.

NEXIV VMR Visual Basic Control

nikon metrology software imaging automeasure cad interface program save teaching

Mit dem fortschrittlichen Communication-Package-Programm haben Anwender die Möglichkeit, ihre eigene Anwendungssoftware so zu programmieren, dass diese die standortunabhängige Steuerung der vielseitigen Funktionen von NEXIV AutoMeasure in einer Visual Basic 6.0/.NET-Umgebung ermöglicht. Durch die Übertragung von Variablen an die Teaching-Datei von AutoMeasure können Werkstücke unterschiedlicher Größe in einem einzigen Programm gemessen werden. Die Ergebnisse können anschließend wieder zurück zum VB-Programm übertragen werden.


AutoMeasure Add-Ons

nikon metrology software imaging automeasure gear evaluation

Bird's-Eye View: Das NEXIV-Programm für die Oberflächenanalyse in 3D. Mit diesem von OriginLab® Corporation entwickelten und auf Origin™ laufenden Programm können die Daten, die mit der „Scan Measure“-Funktion und dem TTL-Laser-Autofokus erfasst wurden, in dreidimensionalem Format aufgezeichnet werden. Danach können eine dreidimensionale Formanalyse und eine zweidimensionale Analyse der Querschnittsform erfolgen.

D-SURF: Diese Software erstellt nicht nur 3D-Grafiken kleinster Werkstücks-Oberflächen, die vom NEXIV-System gemessen wurden, sondern führt auch zahlreiche Analysen durch, wie z.B. die Berechnung mehrerer Analysewerte.

Gear Evaluation Software: Mit dieser Software können zahlreiche Parameter des gemessenen Werkstücks basierend auf Industriestandards einschließlich Teilungsabweichungen, Rundlauf von Zahnlücken, Zahnweiten und Rollenmaßen ausgewertet werden.

Echtzeit-SPC via DDE (Dynamic Data Exchange): Mit einer DDE-Link-Funktion lassen sich Messdaten direkt in Arbeitsblätter importieren, wie z.B. Microsoft Excel®, SPC-PC IV, SPC-PC IV Excel u.a. Dies ermöglicht die SPC-Analyse in Echtzeit. Hinweis: SPC-PC IV und SPC-PC IV Excel sind Produkte von Quality America, Inc.

Programm zur Zusammenführung von Fokusbereichen: Das „MultiLayer View“-Programm kann verwendet werden, um die Fokusbereiche mehrerer Bilder des gleichen Sichtfelds, die in unterschiedlichen Ebenen aufgenommen wurden, zusammenzuführen. Dadurch wird ein perfektes und durchweg scharfes Bild erzeugt. Vor der Zusammenführung können die Bilder auf einem PC-Bildschirm in Miniaturansicht dargestellt werden, sodass die Benutzer die gewünschten Fokusbereiche auswählen können.

  • Die CCD-Kamera des NEXIV-Systems erfasst mehrere Bilder auf der Z-Achse.
  • Bei Verwendung in Verbindung mit dem NEXIX-System kann der Benutzer das Gesamtbild der gemessenen Bereiche an Prüfergebnisblätter anhängen.

VMR Report Generator: Diese Software ist vollständig kompatibel mit NEXIV VMR AutoMeasure und ermöglicht schnelles Generieren von Prüfergebnisblättern in zahlreichen Berichtsformaten, inklusive benutzerdefinierten Formaten. Durch Erstellung von Makros können Benutzer das Programm ihren individuellen Anforderungen anpassen.


 

Anwender berichte

 

Informationsanfrage






Bleiben Sie informiert

Nikon Metrology sammelt Ihre Daten, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und Ihnen per E-Mail Informationen über Produkte und Dienstleistungen zukommen lassen können, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen könnten.


Einreichen