Nikon Metrology NV | Europe
Standort ändern
Willkommen bei Nikon Metrology, bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Region und Sprache aus.
 
 
 
Informationsanfrage
 

Welcher Scanner eignet sich am besten für welche Anwendung?

Als Vorreiter in der Laserscantechnik verfügt Nikon Metrology über langjährige Erfahrungen und Informationen darüber, wie Laserscanner für Anwendungen von Kunden aus der Automobilbranche, Medizin und Forschung und vielen anderen Sektoren in der Praxis eingesetzt werden. Nikon Metrology bietet Laserscanner in folgenden Modellvarianten an: Linienscanner, hochauflösende Linienscanner, Cross Scanner oder ModelMaker (nur für handgeführte Anwendungen). Alle Scanner des Nikon Sortiments verfügen über die einzigartige ESP-Technik (Enhanced Sensor Performance) für den Umgang mit glänzenden bzw. spiegelnden Oberflächen und das problemlose Scannen von weichen oder empfindlichen Objekten. Laserscanner von Nikon Metrology können außerdem auf vorhandenen KMGs und Gelenkmessarmen zahlreicher anderer Hersteller nachgerüstet werden..

nikon metrology laser scanning overview

KMG-Linienscanner

L100 – Beste Kombination aus Produktivität und Präzision

nikon metrology L100 scannerDer neueste Laserscanner von Nikon Metrology verfügt über ESP-Technik der vierten Generation (Enhanced Sensor Performance - ESP4) für eine verbesserte Sensorleistung. Mit einer hohen Punktauflösung an einem 100 mm breiten Streifen erzielt der L100 eine Datenerfassungsrate von 200 000 Punkten pro Sekunde. Gegenüber anderen Scannern seiner Klasse bietet er eine doppelt so hohe Punktauflösung, eine 2,5 Mal schnellere Scangeschwindigkeit und 30 Prozent bessere Genauigkeit und damit höchste Produktivität. Das projizierbare Sichtfeld des L100 ermöglicht eine einfache Planung der Scanpfade und dank ESP4 eignet er sich besonders für schwierige glänzende oder reflektierende Oberflächen.

Wie andere Linienscanner wird der L100 häufig für die Oberflächen- und Merkmalsprüfung in Anwendungen der Automobilindustrie und Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Seine technischen Daten stellen jedoch unter Beweis, dass er der schnellste und genaueste Mehrzweck-Scanner und somit das leistungsfähigste Instrument für praktisch jede Anwendung ist.

 

Nähere Informationen finden Sie hier auf der L100 Webseite

VorteileAnwendungen
  • Extrem schnelle Datenerfassung – Scangeschwindigkeit von 200 000 Punkten/s
  • Erfassung kleinster Details – überragend niedrige Antastabweichung von 6,5 μm
  • Bedienerfreundlich – Projektion des Sichtfelds (FOV)
  • Hochgenaue Oberflächen- und Merkmalsprüfung für Anwendungen der Automobilindustrie und Luft- und Raumfahrt
  • Schnelle Oberflächenprüfung und Formauswertung
  • Karosseriemessung (BIW) sowie Spalt- und Bündigkeitsprüfungen

 
LC15Dx - Holt den Genauigkeitsvorsprung taktiler Messsysteme ein

nikon metrology jaw LC15DxDer hochgenaue LC15Dx arbeitet mit einem schmaleren Laserstreifen, nimmt aber mehr Punkte entlang des Streifens auf und erzielt damit eine höhere Auflösung. Er ist daher der genaueste Laserscanner von Nikon Metrology. Der LC15Dx eignet sich ideal für die Digitalisierung kompakter oder detaillierter Objekte mit hoher Punktdichte und engeren Toleranzen, sowohl für Oberflächen- als auch Merkmalsmessungen. Aus diesem Grund wird der LC15Dx häufig für die Prüfung von Präzisionsteilen eingesetzt.

Der LC15Dx schließt die Genauigkeitslücke zwischen Laserscannen und taktilem Messen. Dies macht ihn zur wirtschaftlichen Alternative zum taktilen Messtaster, einsetzbar in einer wachsenden Zahl von KMG-Anwendungen. Bei Tests erreichte der LC15Dx eine Genauigkeit, die der eines taktilen Messtasters an einem KMG ebenbürtig war. Die Antastabweichung von 1,9 µm entspricht der Genauigkeit, die bei Verwendung eines KMGs mit taktilem Messtaster erwartet wird. Im Gegensatz zum Messtaster arbeitet der LC15Dx jedoch mit der berührungslosen 3D-Lasertriangulation. Flächen werden somit direkt gemessen und Tasterkompensationsfehler ausgeschlossen.

 

Nähere Informationen finden Sie hier auf der LC15Dx Webseite

VorteileAnwendungen
  • •Höchste Genauigkeit für die Prüfung von Präzisionsteilen
  • Wirtschaftliche Alternative zum taktilen Messtaster für viele Anwendungen
  • Schmaler Abtaststreifen für die hochauflösende Prüfung kleinerer Objekte
  • Medizinische Implantate
  • Präzisionsformen
  • Turbinenschaufeln

 

LC60Dx – Universell einsetzbarer Scanner

nikon metrology dual purpose LC60DxDer LC60Dx kann sowohl an stationären Koordinatenmessgeräten als auch an portablen Gelenkmessarmen eingesetzt werden. Er bietet damit äußerste Flexibilität und sichert die Erfassung qualitativ hochwertiger Daten zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die integrierte ESP3-Technik ermöglicht die Digitalisierung von sonst problematischen reflektierenden, glänzenden oder verschiedenfarbigen Oberflächen. Der LC60Dx wird häufig für die Oberflächenprüfung, Fehleranalyse und Formauswertung eingesetzt.

Nähere Informationen finden Sie hier auf der LC60Dx Webseite

VorteileAnwendungen
  • Einsatzmöglichkeit sowohl am KMG als auch am Gelenkmessarm
  • Einfache Programmierung und Durchführung von Messaufgaben, selbst für Anfänger oder branchenfremde Bediener
  • Wirtschaftliche Lösung für alle Einsatzzwecke
  • Oberflächenprüfung
  • Problembehebung
  • Formauswertung

 


CMM Cross Scanners

XC65Dx - Der ultimative Scanner nicht nur für Merkmalsprüfungen...

nikon metrology cross scanner XC65DDer XC65Dx Cross Scanner kombiniert drei Laser-Streifenscanner in einem Sensor. Die drei Laser sind in einem Abstand von 120 Grad angeordnet und beobachten das zu prüfende Objekt aus drei Winkeln. Auf diese Weise kann der XC65Dx in nur einer einzigen Aufnahme die gleiche Datenmenge erfassen, für die ein Linienscanner drei Scans benötigen würde. Deswegen eignet sich der XC65Dx besonders für die Prüfung von Merkmalen wie Langlöchern, Bohrungen und Einstichen in Blechteilen oder von Objekten mit großen komplexen Oberflächen. Er wird häufig für die Prüfung von Karosserien (BIW), Spalt- und Bündigkeit und Antriebsteilen eingesetzt..

XC65Dx-LS (Variante mit größerem Messabstand)

Dieser Cross Scanner mit größerem Messabstand bietet die gleichen Vorteile wie das XC65Dx Originalmodell, zeichnet sich aber dadurch aus, dass er schwer zugängliche oder verdeckte Bereiche prüfen kann. Der Scanner, der Geometrien bis zu einem Abstand von 170 mm erfasst, gewährt einen optimalen Zugang auf Hohlraumflächen von Rohkarossenaufbauten und kann Daten über Spannvorrichtungen hinweg erfassen. Aus diesen Gründen kommt der XC65D-LS-Scanner sehr häufig bei Horizontalarm-KMGs im Automobilbau zum Einsatz.

Nähere Informationen finden Sie hier auf der XC65Dx Webseite

VorteileAnwendungen
  • Vollständige 3D-Erfassung von komplexen Oberflächen und Merkmalsgeometrien in nur einem Durchgang
  • Geeignet sowohl für Oberflächen- als auch für Merkmalsabtastungen bei knappen Zykluszeiten
  • Optimiert für Taschen und Langlöcher und den Zugang auf schwer zugängliche Messstellen (LS)
  • Karosseriemessung (BIW)
  • Spaltmaß und Bündigkeit
  • Messung von Antriebsteilen

 


Handgeführte ModelMaker-Scanner

MMDx ModelMaker Scanner – Mobile Produktivität

nikon metrology MMDx ModelmakerScanner der MMDx ModelMaker-Reihe kommen in handgeführten Anwendungen zum Einsatz und sind in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen Streifenbreiten erhältlich. Sie sind für die mobile 3D-Messung und Flächenrückführung (RE) optimiert. Dank ihrer robusten Bauweise können sie sowohl im Messlabor als auch in der Fertigungsumgebung eingesetzt werden. Ebenso wie die KMG-Scanner verfügen die ModelMaker über ESP-Technologie für eine verbesserte Sensorleistung. Die Laserleistung wird dynamisch für jeden Punkt einzeln angepasst, sodass Oberflächen unterschiedlicher Werkstoffe, Reflexionsgrad und Farbverläufe ohne manuelles Eingreifen abgelichtet werden können.

VorteileAnwendungen
  • Nahtloser Übergang zwischen scannendem und taktilem Messen
  • „Plug & Play“ – Schnelle und einfache Einrichtung
  • Robuste Bauweise für den Einsatz im Messlabor oder in der Fertigungsumgebung
  • Flächenrückführung (RE)
  • Erstmusterprüfung gegen CAD-Modelle
  • Spalt- & Bündigkeitsmessung

 

Mit einer Laserstreifenbreite von 200 mm – der breitesten der Nikon Metrology Produktreihe – sind die ModelMaker-Scanner für hohe Produktivität ausgelegt. Da die ModelMaker-Scanner vor allem für einen hohen Messdurchsatz optimiert wurden und schnelle, präzise Aufnahmen gewährleisten, werden sie häufig bei der Erstmusterprüfung gegen CAD-Modelle und Flächenrückführung eingesetzt.

Nähere Informationen finden Sie hier auf der Webseite "Handgeführtes Scannen"

ScannerGenauigkeitStreifenbreiteDie beste Wahl für…
MMDx50 7 μm 50 mm Detailtreue und hohe Genauigkeit
MMDx100 10 μm 100 mm Allgemeine Einsatzzwecke, Genauigkeit und Produktivität in einem
MMDx200 16 μm 200 mm Große Werkstücke und Produktivität

 

K-Scan MMDx – Lageunabhängiges Scannen

nikon metrology KScan MMDxMMDx-Scanner kommen zusammen mit dem K-Scan Messtaster an einem optischen KMG zum Einsatz. Der K-Scan MMDx ist ein handgeführter Laserscanner, der für portable Messanwendungen in großen Arbeitsbereichen entwickelt wurde. Durch seine Genauigkeit, Bedienerfreundlichkeit und beeindruckende Leistung ist er eine fortschrittliche und vielseitige Lösung für das handgeführte Scannen ohne mechanische Einschränkungen. Der Scanner wird von dem optischen K-Serie KMG geortet, sodass der Bediener die benötigten Messungen an beliebigen Positionen ausführen kann.

Der MMDx ist die ultimative Scanninglösung für die genaue Prüfung des Teils gegen CAD und für eine produktive Flächenrückführung. Es verbindet die Präzision und Produktivität des MMDx Laserscanners mit den Vorteilen des Optical Tracker-Systems der K-Serie KMGs: Bedienerfreundlichkeit, Messvolumen und Bewegungskompensation Das optische KMG kann in größeren Messvolumina eingesetzt werden und problemlos ein komplettes Auto vermessen. Das Messvolumen kann sogar noch erweitert werden, um LKW, Busse oder Baufahrzeuge aufzunehmen.

 

Nähere Informationen finden Sie hier auf der K-Scan Webseite

VorteileAnwendungen
  • Lageunabhängiges Messen und mühelose Handhabung durch ergonomisches Design
  • Hoher Scandurchsatz für maximale Produktivität
  • Großes Messvolumen von bis zu 35 m³, erweiterbar durch Leapfrog-Funktionen, mehrere Kameras oder dynamische Referenzierung
  • Scannen großvolumiger Objekte mit voller Bewegungsfreiheit: Automobilteile jeder Größenordnung
  • Messanwendungen direkt vor Ort
  • Digitalisierung für die Flächenrückführung (RE)