Nikon Metrology NV | Europe
Standort ändern
Willkommen bei Nikon Metrology, bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Region und Sprache aus.
 
 
 
Informationsanfrage
 
 

MM-400/800 - Für eine nahtlose Integration von digitaler Bildgebung und industrieller Messtechnik

nikon metrology measuring microscopes MM800Die innovativen Mikroskope der Modellreihe MM400/800 wurden für die industrielle Messtechnik und die Bildanalyse entwickelt. Sie weisen wichtige Leistungsmerkmale auf, die für umfassende digitale Kontrolle und ein Höchstmaß an Messpräzision in anspruchsvollen Industrieumgebungen sorgen. Das System bietet neue, erweiterte Funktionen, wie Nikons motorisiertes HUB-Modul, das eine umfassende Integration der Peripheriegeräte des Mikroskops ermöglicht, die mit der neuen EMAX2-Messtechnik-Software verwaltet werden..

Vorteile

  • Größere Genauigkeit
  • Messtechnik für digitale Bildgebungsverfahren und die Videobearbeitung
  • Größerer Objekttisch für die komfortablere Werkstückhandhabung
  • Berührungslose Messungen in der Z-Achse
  • Koordination mit Datenverarbeitungssystemen DP-E1A

Anwendungen

  • Oberflächenanalyse, Oberflächenprüfung, manuelle Untersuchungen
  • Kunststoff- und Metallfertigung
  • Implantate/Prothesen, Mobiltelefone, Rasierapparate und Uhren
  • Mikroelektronik, Optoelektronik
  • Telekommunikation und Elektronik, Antennen, Teleskopoptiken
 
Vorteile und Merkmale
 

nikon metrology measuring microscopes DP E1A data processorDatenprozessor

Der Datenprozessor DP-E1 ist kompakt und anwenderfreundlich. Für schnelle Messung und Datenverarbeitung kann die Messwertanzeige in Okularnähe aufgestellt werden, während die Hand auf der Steuerkonsole ruht. Die nahtlose Schnittstelle des DP-E1 zur PC-Plattform vereinfacht Berechnungen und die Verwaltung Ihrer Messergebnisse.


Neuer12x8-Objekttisch für große Werkstücke (nur MM-800)

Eine verbesserte Gehäusekonstruktion, die einer Beanspruchungsanalyse durch computergestütztes Engineering (CAE) unterzogen wurde, ermöglicht die Anbringung eines größeren Objekttisches für sperrige Werkstücke. An das MM-800 kann ein Objekttisch mit einem Hub von 300 x 200mm (12 x 8“) angebracht werden.


Leistungsstarke Objektive

Modellreihe CFI60 LU Plan Fluor: Bei der neuen Objektivreihe CFI60 LU Plan Fluor wurde die Übertragungsrate im UV-Wellenlängenbereich optimiert. Die Objektivlinsen eignen sich für zahlreiche Forschungs-, Analyse- und Studienzwecke und weisen hohe numerische Aperturen und lange Arbeitsabstände auf. Für Hellfeld-und Dunkelfeldbeobachtung, die Polarisation sowie DIC- und Epi-Fluoreszenzbeobachtung im UV-Bereich wird nur eine einzige Linsenart benötigt. Die Objektivlinsen zeichnen sich durch hohe Auflösung und Bedienkomfort aus.

Objektivlinsen der Modellreihe CFI60 L Plan EPI CR mit Korrekturring: Die Objektivreihe CFI60 umfasst jetzt ebenfalls die Objektive der Reihe CFI60 L Plan EPI CR, um dem dünneren Deckglas, das bei Flüssigkristallanzeigen verwendet wird, und den hochintegrierten, dicht beieinander liegenden Geräten gerecht zu werden. Die Deckglaskorrektur erfolgt stufenlos anhand des Korrekturrings zwischen 0 mm und 1,2mm (0-0,7mm und 0,6-1,3mm bei 100x). Die 100x-Objektivlinse weist eine NA von 0,85 auf und ermöglicht kontrastreiche Bildgebung von Zellen und Strukturen ohne Beeinträchtigung durch das Deckglas.


Vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten

Das Design der Modellreihe MM-400/800 wurde neu gestaltet, um dem Benutzer bei der Auswahl von Modulen für die Systemkonfiguration höhere Flexibilität zu bieten. Das System kann gemäß ihren Anforderungen konfiguriert werden. Verwenden Sie hierzu die extra-langen Werkzeugobjektive (1x bis 100x) oder die in der Grundausstattung enthaltene Objektive auf einem Drehrevolver. Der gesamte Mikroskopaufbau sorgt für eine erhöhte Stabilität und ermöglicht die Aufnahme großer digitaler Messtische mit einer hohen Präzision. Auch nach jahrelanger, intensiver Nutzung behalten die Geräte von Nikon ihre herausragende Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit bei.


Anschluss an digitale Messwertanzeige von Fremdherstellern (S-Modelle)

Die Modelle MM-400S, SL und MM-800S, SL wurden für die Verwendung mit Metronics Quadra-Chek und anderen Digitalanzeigen anderer Hersteller entwickelt. Sie bieten eine kostengünstige Alternative, falls Datenprozessoren verwendet werden, die nicht von Nikon stammen.


nikon metrology measuring microscopes e max MM200

E-MAX-Software für die Datenverarbeitung

Die digitalen Bildmessfunktionen der E-MAX-Software wurden optimiert. In Verbindung mit Nikons Digitalkamera und Messmikroskop ermöglicht das System digitale Bildmessung mit beispielloser Präzision.


nikon metrology measuring microscopes laser af tracking on fpc MM800

TTL Laser-Autofokus

Dies sind die ersten Messmikroskope, die einen optionalen TTL Laser-Autofokus bieten. Das Laser-AF-System bietet eine Fokussiergeschwindigkeit von 0,5 Sekunden und eine Wiederholgenauigkeit von 0,5µm (20x Objektive; 0,75µm Spotdurchmesser).


nikon metrology measuring microscopes focusing aid MM800

Fokussierhilfe (FA)

Die neu entwickelte Einstellhilfe mit Teilungsprisma liefert gestochen scharfe Strukturen für eine präzise Fokussierung bei Messungen der Z-Achse. Messfehler aufgrund von Differenzen in der Tiefenschärfe unterschiedlicher Objektive werden minimiert.


Integrierte, stufenlose Helligkeitsregelung

Das System ist mit einer eingebauten, stufenlosen Helligkeitsregelung ausgestattet, sodass die Helligkeit über den PC geregelt werden kann, ohne den Regler auf dem Hauptkörper zu verwenden. Messungen können nun unter denselben Bedingungen vorgenommen werden. Dies ermöglicht präzise Kantenerfassung für reproduzierbare Messungen.


nikon metrology measuring microscopes 8 segment led ring light MM200

CYN-E1 LED-Ringleuchte mit 8 Segmenten

Diese Ringbeleuchtung ermöglicht die Helligkeitsregelung aus acht Richtungen. Für eine verbesserte Wiederholbarkeit der Messung kann die Beleuchtung anhand der E-Max-Software computergesteuert werden. Durch die Steuerung von Winkel und Helligkeit der 8 Segmente wird die Kantenerkennung in schwierigen Bildbereichen ermöglicht.


Motorisierte Z-Achsen-Bewegung (Stative der LM-Modelle)

Es wurde ein vertikaler Bewegungsmechanismus mit einer Geschwindigkeit von 10mm/Sek. integriert. Die Auf-/Abwärtsbewegung kann präzise mit einem speziellen Controller geregelt werden.


Digitale Bildgebung und Bildverarbeitung

Mit einer digitalen Mikroskopkamera und der E-MAX-Software von Nikon können Sie Ihre Arbeitsabläufe optimieren - von der Beobachtung und Erfassung bis hin zur Speicherung hochauflösender Digitalbilder Ihrer Werkstücke.


MM Controller mit Schnittstellenrucksack

Beleuchtung, X/Y-Objekttisch und Z-Daten können an den MM Controller angeschlossen werden, der als Schnittstellenrucksack zu einem externen Computer mit E-MAX Software für die Datenverarbeitung und Systemsteuerung verwendet wird.


Weiße LED-Beleuchtung

Für die Oberflächen- und Konturbeleuchtung werden standardmäßig leistungsstarke LED-Beleuchtungen mit Weißlicht zur Verfügung gestellt. Diese Beleuchtung erfordert keinen Lampenwechsel und ermöglicht eine konstante Farbtemperatur, wodurch äußerst präzise und effiziente Messungen erzielt werden können. Bei der Universalbeleuchtung (außer FA) ist eine neu entwickelte 12V/50W-Halogenleuchte inbegriffen. Insbesondere bei hohen Vergrößerungsstufen konnte eine bessere Helligkeit erzielt werden.


Unterschiedliche Stative je nach Funktion

Bezahlen Sie nur das, was Sie wirklich benötigen.
Die Modellreihe MM400 kann digitale Messtische bis zu 6” x 4” aufnehmen und eine Z-Höhe von 150mm. Das MM800 eignet sich für Messtische von einer Größe von bis zu 12” X 6”, die größere Teile mit einer maximalen Höhe von 200mm aufnehmen können.
Die MM400/800-Stative für den Einsatz mit Nikon-Anzeigen und der E-MAX-Software für die Datenverarbeitung verfügen über eingebaute Encoder-Boards. Die Stative der S-Reihe eignen sich zur Verwendung mit Datenprozessoren von Fremdanbietern (Metronics Quadra Check) und fallen preisgünstiger aus. Stative, die eine

Messung der Z-Achsenhöhe erfordern, sind mit “L” (Lineargeber) und Stative mit einer motorisierten Z-Achsenhöhe mit “LM” (Lineargeber & motorisiert) gekennzeichnet.

 
Prospekte
MM Series
MM Series

en

 
Industrielle Anwendungen
 
 

Prospekte

MM Series
MM Series

en