Nikon Metrology NV | Europe
Standort ändern
Willkommen bei Nikon Metrology, bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Region und Sprache aus.
 
 
 
Informationsanfrage
 
 

K-Scan MMDx - Lageunabhängiges handgeführtes Scannen

nikon metrology KCMM SystemDer K-Scan MMDx ist ein handgeführter Laserscanner, den Nikon Metrology für portable Messanwendungen in großen Arbeitsbereichen entwickelt hat. Durch seine Genauigkeit, Bedienerfreundlichkeit und beeindruckende Leistung ist er eine fortschrittliche und vielseitige Lösung für das handgeführte Scannen ohne mechanische Einschränkungen. Der Scanner wird von dem optischen K-CMM Tracker geortet, sodass der Bediener die benötigten Messungen an beliebigen Positionen ausführen kann.

Das K-Scan MMDx System ist das ideale Instrument für die genaue Prüfung des Teils gegen CAD und eine produktive Flächenrückführung. Es verbindet die Präzision und Produktivität des ModelMaker MMDx Laserscanners mit den Vorteilen, die das Optical Tracker-System des K-CMM Tracker bietet: Bedienerfreundlichkeit, Messvolumen und Bewegungskompensation.

Vorteile

  • Messen Sie sofort an Ort und Stelle
  • Mühelose Handhabung durch die ergonomische Konstruktion
  • Hoher Scandurchsatz
  • Hohe Genauigkeit
  • Vielfältige Anwendungsgebiete

Anwendungen

  • Scannen großvolumiger Objekte mit voller Bewegungsfreiheit: Automobilteile
    aller Größenordnungen, komplette Fahrzeuge
  • Spalt- und Bündigkeitsprüfung
  • Messanwendungen direkt vor Ort
  • Prüfung des Teils gegen CAD
  • Digitalisierung für die Flächenrückführung (RE)
 
Vorteile und Merkmale
 

Großes Anwendungsspektrum

Dank seiner flexiblen Einsatzfähigkeit, Genauigkeit und des großen Messvolumens deckt der K-Scan MMDx ein großes Anwendungsspektrum ab. Die Bedienerfreundlichkeit des Systems ermöglicht das Scannen kompletter Fahrzeuge oder LKW ohne mechanische Einschränkungen. Für Prüfungen größerer Objekte unterstützt das System den Einsatz magnetischer Referenzkugeln, die Messungen im Leap Frog-Verfahren von mehreren Kamerastandorten aus ermöglichen. Ganz gleich, wie und wo das System zum Einsatz kommt, es eignet sich sowohl für Prüf- als auch für Reverse Engineering-Anwendungen.

  • Scannen großer Objekte ohne Einschränkungen
  • Großes (17 m³) und erweiterbares Messvolumen
  • Fahrzeugteile jeder Größenordnung/Komplettfahrzeuge und LKW
  • Messanwendungen direkt vor Ort
  • Plug & Play-Betrieb für bereits vorhandene optische KMG der K-Serie
  • Unterstützt die Prüfung des Teils gegen CAD sowie Reverse Engineering-Anwendungen
  • Handtaster SpaceProbe für taktile Messungen

Scannen nahezu jeder Materialoberfläche mit ESP3

Mittels ESP3-Technik (Verbesserte Sensorleistung) wird die Intensität der Laserleistung dynamisch auf jeden Einzelpunkt angepasst. Dank dieser Funktion können Oberflächen unterschiedlichster Werkstoffe, Reflexionsgrade und Übergänge ohne manuelles Eingreifen abgetastet werden. Die Eingabe von Messparametern oder das Aufbringen von Kontrastmitteln entfällt. ESP bietet wesentliche Vorteile beim Scannen derselben Teile in verschiedenen Produktionsstadien, beispielsweise, wenn es um blanke Blechteile geht, die schließlich als in einer beliebigen Farbe lackierte Fertigteile gescannt werden.


Höchste Genauigkeit

Die im Scanner integrierte Digitalkameratechnik ermöglicht die Erfassung und Verarbeitung von großen Datenmengen und bietet dem Benutzer die optimale Auflösung für das präzise, effiziente Ablichten von Oberflächen und Merkmalen. Die kontinuierliche und präzise Tasterortung wird durch optimale Positionen der im Scannergehäuse integrierten LEDs gewährleistet.

  • Komplett digitale Datenverarbeitung
  • Optimierte LED-Positionen für eine kontinuierliche und präzise Tasterortung

Hoher Scandurchsatz

Mit hohen Aufnahmeraten und einer Laserstreifenbreite von bis zu 200 mm bietet die Digitaltechnik der MMDx/MMCx Scanner ein Maximum an Produktivität beim Scannen. Die im Scanner integrierte Digitalkameratechnik ermöglicht die Erfassung und Verarbeitung von großen Datenmengen und bietet dem Benutzer die optimale Auflösung für das präzise, effiziente Ablichten von Oberflächen und Merkmalen. MMDx-Laserscanner werden in Laserstreifenbreiten von 50, 100 und 200 mm angeboten, um jeder Messanforderung gerecht zu werden.

  • Hohe Aufnahmerate
  • Laserstreifenbreite bis zu 200 mm
  • Hochauflösende Digitalerfassung

Mühelose Handhabung durch ergonomisches Design

nikon metrology K Scan K600 bumper scanDer ergonomischen Handgriff des Scanners sowie die herausragende Bedienerfreundlichkeit des optischen KMGs dieses Systems ermöglichen müheloses Scannen. Der Bediener hat die Möglichkeit, Messobjekte an jeder gewünschten Stelle zu scannen – ohne mechanische Einschränkungen. Messen war niemals einfacher – ein ausbalancierter Handgriff, die Kohlefaser-Leichtbauweise und Anzeigen für Bedienerrückmeldungen sorgen für mühelose Handhabung.

  • In allen Richtungen einsetzbarer Scantaster ohne mechanische Einschränkungen
  • Tasterdesign in Karbonfaser-Leichtbauweise
  • Anzeigen für intuitive Bedienerrückmeldungen
  • Ausbalancierter Handgriff

Die Möglichkeit, an jeder Stelle zu messen

K-Scan MMDx ist eine wirklich mobile Lösung und überall einsatzfähig. Das Gerät kann direkt im Messlabor, in der Werkstattumgebung oder im Außenbereich eingesetzt werden. Das optische KMG findet automatisch die Position des leichten, handgeführten MMDx Laserscanners. Dank der dynamischen Objektreferenzierung erhalten Sie präzise Messergebnisse, selbst wenn das Messobjekt während der Messung bewegt wird..

  • Vollständig portables System, das einfach zu installieren ist
  • Geeignet für Messungen in Messlabors und in der Werkstattumgebung
  • Bewegungskompensation von Messobjekten dank der dynamische Objektreferenzierung

Vielseitigkeit

  • Großes Messvolumen von bis zu 35 m³, erweiterbar durch Leapfrog-Funktionen, mehrere Kameras oder dynamische Referenzierung
  • Kompatibel mit den MMDx100 und MMDx200 Scannern für den Einsatz an Gelenkmessarmen
  • Multi-Sided Probe (MSP) für taktile Messungen
 
Technische Daten
  K-Scan MMDx100K-Scan MMDx200
Messbereich Max. Streifenbreite 100 mm 200 mm
Messbereich 100 mm 150 mm
Abstand 85 mm 95 mm
Messleistunge Genauigkeit1 10 µm (1σ) 16 µm (1σ)
Kleinste Punktauflösung 65 µm 115 µm
Vollformat Bildfrequenz 50 Hz 60 Hz
Max. Bildfrequenz 150 Hz
Max. Punktzahl pro Streifen 1000
Enhanced Sensor Performance ESP3 (optimierte Laserleistung für jeden Einzelpunkt)
Thermische Kompensation Ja
Physikalische Eigenschaften Betriebstemperatur 10 °C bis 35 °C
Laserleistung Klasse 2 (660 nm)
Abmessungen 250 mm x 220 mm x 210 mm
Gewicht 1200 g
Kabellänge bis zur Steuerung 9 m
Anzahl von LEDs 36
Software-Kompatibilität Nikon Metrology Focus Scan Handheld & Inspection
Softwareprogramme Dritter einschließlich PolyWorks®, Geomagic® & Metrolog

1 Die Sensorgenauigkeit beschreibt die Messleistung des Laserscanners unabhängig vom mobilen Messsystem. Der Test wird folgendermaßen durchgeführt: Eine hochgenaue Referenzplatte wird aus vier verschiedenen Richtungen gescannt. Dabei wird jedes Mal das gesamte Sichtfeld des Sensors eingesetzt. Für jeden Punkt jeder Aufnahme wird der verbleibende Abstand zu einer Ausgleichsebene (die anhand der Summe der kleinsten Fehlerquadrate nach Gauss berechnet wird) ermittelt. Das Ergebnis des Tests ist der 1 Sigma-Wert (ungünstigster Fall) aus der Summe der berechneten Abweichungen.
Gewichte und Abmessungen sind Richtwerte.

 
Industrielle Anwendungen
 
Verwandte Produkte