NIS-Elements -  Bildverarbeitungssoftware für die Mikroskopie

nikon metrology industrial microscopes software NIS ElementsKeine andere Mikroskopie-Software erhielt jemals so viel Wertschätzung für ihre umfassenden Gerätesteuerungsfunktionen und Werkzeuge zur Analyse, Visualisierung und Archivierung von Bildern.

Die Software NIS-Elements von Nikon setzt neue Standards für den Mikroskopmarkt, da sie in der Lage ist, Mikroskope, Kameras, Zubehör und Peripheriegeräte mit automatisierter Intelligenz und leistungsfähigen Funktionen für die Archivierung, Analyse und Visualisierung von Bildern zu verbinden. Die intuitive Bedieneroberfläche der Software vereinfacht Arbeitsabläufe und beschleunigt die Bilderfassungsrate. Gleichzeitig bietet sie leistungsfähige Funktionen wie Stitching (Zusammenfügen von Einzelbildern), Objektzählung und Volumendarstellung.

 


Vorteile und Merkmale

nikon metrology industrial microscopes software z stack 5cols NIS ElementsExtended Depth of Focus (EDF)/ Stitching-Funktion

Mit dem „Extended Depth of Focus“ (EDF) Modul können Bilder, die aus unterschiedlichen Positionen an der Z-Achse aufgenommen wurden, zur Erstellung eines gleichmäßig tiefenscharfen Bildes verwendet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Stereobilder und 3D-Oberflächenbilder zu erstellen, um eine virtuelle 3D-Bildgebung zu erhalten.


nikon metrology industrial microscopes software filter particle analysis NIS ElementsFilterpartikel-Analyse

Mit dem neuen Modul "Filterpartikel-Analyse" können Filter automatisch gescannt und analysiert werden.


nikon metrology industrial microscopes software grain size NIS ElementsKorngröße

Mit Ausnahme von Einkristallen enthalten Metalle innenliegende Ränder, die sogenannten Körnergrenzen.  Metallografen untersuchen polierte Querschnitte der Proben an geeigneten Positionen, um die lokale Korngröße zu bestimmen. Die Bildgebungssoftware von Nikon klassifiziert die Korngrößen automatisch.


nikon metrology industrial microscopes software cast iron NIS Elements

Grauguss

Gusseisen mit Graphitflocken (Grauguss) ist nicht so stabil oder stoßfest wie mit Kugelgraphitflocken (Sphäroguss bzw. Kugelgraphitguss) versetztes Gusseisen. Die Bildgebungssoftware von Nikon klassifiziert automatisch Form, Verteilung und Größe des Graphits, eine nützliche Funktion zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften von Gusseisen.


NIS-Elements Website

Weitere Informationen zu NIS-Elements, einschließlich einer Liste der Funktionen, Online-Demo der Produkte und Angaben zur Systemkompatibilität, erhalten Sie unter www.nis-elements.com


 

Prospekte

Anwender berichte

 

Informationsanfrage


Persönliche Informationen

Unternehmensinformationen

Anfrageinformationen

Bleiben Sie informiert

Nikon Metrology sammelt Ihre Daten, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und Ihnen per E-Mail Informationen über Produkte und Dienstleistungen zukommen lassen können, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen könnten.


Einreichen